Leverkusener-Info

* * * * * * *
aktuelle Artikel : 1968
Seite : previous_img  1 / 328  next_img

Letzter Spieltag der Bundesliga: Heimspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg

17.05.2024

Am Samstag, 18.05.2024, wird um 15.30 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg in der BayArena angepfiffen. Nach Ende des letzten Heimspiels der laufenden Saison wird der Werkself von den Geschäftsführern der DFL die Meisterschale überreicht. Wer nicht ins Stadion kann, aber trotzdem in Gemeinschaft gucken und feiern möchte: Für das Spiel am Samstag hat das Team des Stadtmarketings wieder eine Liste an Kneipen und Gaststätten zusammengestellt, die das Spiel übertragen: Bayer 04 Leverkusen - FC Augsburg. Rudelgucken in Leverkusen. - Lust auf Leverkusen (lust-auf-leverkusen.de)

An- und Abfahrten Pendel- und Stadtteilbusse

Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucherinnen und Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß anzureisen.

Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der S-Bahn-Station Chempark, die Stadtteilbusse sowie die üblichen Busverbindungen zur Verfügung. Die Anreise mit dem Pkw zum Pendelbusparkplatz an der Otto-Bayer-Straße soll gemäß der Hinweisbeschilderung nur über die Friedrich-Ebert-Straße erfolgen. 

Die Pendelbusse von der Otto-Bayer-Straße halten in der Straße „Am Stadtpark“ in Höhe dem Hana Sushi Lounge & Restaurant. Zu Spielende stehen die Pendelbusse in der Straße „Am Stadtpark“ gegenüber dem Hana Sushi Lounge & Restaurant in Fahrtrichtung Realschule „Am Stadtpark“ zur Abfahrt bereit. 

Für die Stadtteilbusse aus Bergisch Gladbach und Mathildenhof ergeben sich vor Spielbeginn keine Änderungen. Mit Spielende stehen die Busse im Bereich der Bismarckstraße zwischen der Einmündung „Am Stadtpark“ und der Dhünnbrücke in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Platz bereit. 

Für die Stadtteilbusse von und nach Rheindorf, Monheim und Hilgen ergeben sich vor Spielbeginn keine Änderungen. Mit Spielende stehen die Stadtteilbusse auf der Bismarckstraße hinter der Autobahnbrücke in Fahrtrichtung Kreisverkehr Robert-Blum-Straße bereit.

Die Stadtteilbusse nach Lützenkirchen und Opladen stehen gegenüber dem Stadion in Fahrtrichtung Kreisverkehr Robert-Blum-Straße bereit. 

Vorgesehene Sperrmaßnahmen

Die erforderlichen Maßnahmen zur Sperrung der betroffenen Siedlungen an nicht mit städtischem Ordnerpersonal besetzten Sperrstellen werden der Reihe nach vorgenommen und beginnen bereits aufgrund der umfangreichen Maßnahmen ca. vier Stunden vor Spielbeginn. 

Der Fachbereich Ordnung und Straßenverkehr kontrolliert vier Stunden vor Spielbeginn die Sperrungen an den Einfahrten in die Neuenhof-Siedlung, der Schleswig-Holstein-Siedlung, der Eisholz-Siedlung, der Siedlung „Am Stadtpark“, dem Siedlungsbereich zwischen Rathenaustraße und Manforter Straße und der Alsenstraße. 

Die unmittelbar vor dem Stadion verlaufende Bismarckstraße wird nach derzeitigen Stand zwei Stunden vor Anpfiff bis Spielbeginn für den Individualverkehr zwischen der Einmündung „Am Stadtpark“ und dem Kreisverkehr Robert-Blum-Straße gesperrt. Ein Befahren der Bismarckstraße etwa 30 Minuten vor Spielende (16:45 Uhr bis rund 60 Minuten nach Spielende 18:15 Uhr) ist zwischen dem Kreisverkehr „Robert-Blum-Straße“ und dem „Konrad-Adenauer-Platz“ für den Individualverkehr und Taxen nicht möglich.

Ab 17:05 Uhr bis ca. 18:15 Uhr wird die Bismarckstraße zusätzlich zwischen dem Kreisverkehr Küppersteg und dem Kreisverkehr Robert-Blum-Straße in Fahrtrichtung Stadion gesperrt. 

Aufgrund des letzten Heimspieltages und der Übergabe der Meisterschale an die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen kann es erforderlich werden, die angegebenen Sperrzeiten zu Spielende aus Sicherheitsgründen zu verlängern. 

Parkplätze unter der Stelze stehen nicht zur Verfügung

Die Stadt Leverkusen weist dringend daraufhin, dass der gebührenfreie Parkplatz unter der Stelzenautobahn/Marienburger Straße

an Heimspieltagen von Bayer 04 Leverkusen für Anwohnerinnen und Anwohner im Nahbereich der BayArena, Pendlerinnen und Pendler und Besucherinnen und Besucher der City Leverkusen den gesamten Tag nicht zur Verfügung steht.

Ab Donnerstag, 23.05., bis Montag, 27.05.2024, ist der gesamte Parkraum dort aufgrund der Vorbereitungen für die Meisterfeier (Sonntag, 26.05.2024) grundsätzlich gesperrt.   

Alle Informationen sowie Anfahrtsskizzen und Lageplan sind auch auf der städtischen Homepage zu finden:

BayArena-Verkehrsinfo | Stadt Leverkusen

Sicherheitshinweise

Die Stadtverwaltung bittet alle Fans, die die Meisterschaft gemeinsam feiern wollen, um Beachtung folgender Sicherheitshinweise:

  • Glasflaschen bitte zuhause lassen!
  • Bitte keine Feuerwerkskörper abbrennen, dadurch gefährden Sie sich und andere.
  • Seien Sie wachsam und vermeiden Sie Gefahrensituationen, insbesondere in großen Menschenmengen.
  • Achten Sie aufeinander – im akuten Notfall rufen Sie Feuerwehr und Rettungsdienst unter der 112 sowie die Polizei unter der 110.

Leverkusen feuert die Werkself beim Europa-League Finale an Rudelgucken daheim, in den Kneipen oder im Neuland-Park

17.05.2024

Bayer 04 ist auf der Jagd nach dem möglichen Triple. Am Mittwoch, 22. Mai, bestreitet die Werkself das Finale der Europa-League gegen Atalanta Bergamo. In der Stadt wird mitgefiebert, angefeuert – und am Ende hoffentlich gefeiert. Wer nicht daheim sein eigenes privates Public Viewing mit Familie, Freunden oder Nachbarn machen möchte, hat in der Stadt jede Menge andere Möglichkeiten, im Fan-Rudel zu gucken. So wird das Finale in zahlreichen Kneipen und Gaststätten gezeigt, die sich auf viele fröhliche Fußball-Anhänger freuen. 

Das Team des Stadtmarketings hat dazu eine Liste an Gaststätten zusammengestellt, die das Spiel übertragen. Die Liste wird fortlaufend erweitert: https://lust-auf-leverkusen.de/veranstaltung/europapokal-finale-rudelgucken/

Auch im Neuland-Park in der Sparkassen-Arena wird es Public-Viewing zum Pokalfinale am 22. Mai geben. Das Spiel wird auf eine 6 x 4 Meter große LED-Wand übertragen. Rund 7.000 Besucherinnen und Besucher finden Platz. Der Einlass ist ab ca. 19.00 Uhr geplant, damit Fans sich bei einem Kaltgetränk oder Imbiss das Vorprogramm auf der Bühne sowie die Vorberichterstattung anschauen können. Anpfiff ist um 21.00 Uhr. 

Stärken können sich die Besucherinnen und Besucher an insgesamt fünf Getränkepavillons, drei Schwenkgrills mit verschiedenen Bratwürsten, einem Kaffeemobil sowie einem Crepes-Stand. Insgesamt gibt es drei Toilettenbereiche  auf dem Gelände. 

Wichtig: Aus Sicherheitsgründen ist das Mitbringen von eigenen Getränkeflaschen nicht erlaubt. An den Getränkeständen werden jedoch Mehrwegbecher verkauft, die auch bei künftigen (Public-Viewing)-Veranstaltungen im Neulandpark wiederverwendet werden können. 

Oberbürgermeister Uwe Richrath freut sich auf den Pokal-Fight: „Der grandiose Lauf unserer Werkself begeistert nicht nur die Fans, sondern die ganze Stadt. Leverkusen freut sich auf eine einzigartige Feier, die durch einen Sieg im Finale um den UEFA-Pokal garniert werden kann. Es ist schön zu sehen, wie gemeinsam in Kneipen oder zuhause mit Familie und Freunden beim „Rudelgucken“ mit der Mannschaft gefiebert wird. Das Public Viewing im Neuland-Park ist nun das Tüpfelchen auf dem „i“ in einer Fußballwoche, wie sie Leverkusen noch nie gesehen hat. Die ganze Stadt drückt der Werkself in dieser historischen Saison die Daumen.“

Hinweise zur Anreise:

Der Siedlungsbereich am Neuland-Park wird ab 18.00 Uhr für Fahrzeuge gesperrt. Linienbusse und Bewohnerinnen und Bewohner mit Anwohnerausweis für Bezirk B und C können die Bereiche passieren. 

Einlasskontrollierte Sperrungen werden eingerichtet:

- Kreisverkehr Nobelstraße/Westring

- Nobelstraße/Albert-Einstein-Straße

- Adolfsstraße/Albert-Einstein-Straße

Fans sollten das Auto möglichst stehen lassen und zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. 

Parkmöglichkeiten bestehen lediglich in einiger Entfernung an der Marienburger Straße unter der Stelzenautobahn (ca. 25 Minuten Fußweg bis Neuland-Park).

Bitte beachten: Diese Parkplätze können zum Public Viewing am 25.5. nicht genutzt werden! 

Weitere Infos auch auf der städtischen Homepage: Werkself 2024 | Stadt Leverkusen

Montage von Schallschutzwänden: Sperrungen auf der Rathenaustraße

17.05.2024
 

Im Zuge von Montagearbeiten neuer Schallschutzwände an den Gleisen der DB auf der Bahnunterführung der Rathenaustraße muss die Rathenaustraße zwischen Kreisverkehr Heinrich-von-Stephan-Straße und Am Stadtpark vom 21.05.2024 (04:00 Uhr) bis 24.05.2024 (04:00 Uhr) in Fahrtrichtung Kreisverkehr Heinrich-von-Stephan-Straße halbseitig gesperrt werden. Der Individualverkehr wird mittels eines Einbahnstraßensystems ab der Straße Am Stadtpark über den Gegenverkehr zum Kreisverkehr Heinrich-von-Stephan-Str. am Baufeld vorbei geführt. Fahrzeuge mit einer Breite von über 2,20 Meter können nicht unterhalb der Unterführung durchfahren. Umleitungen hierfür werden ausgeschildert. 

Für die Verkehre in Richtung Konrad-Adenauer-Platz ist die Rathenaustraße zwischen Kreisverkehr Heinrich-von-Stephan-Straße bis zur Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße komplett gesperrt. Eine großflächige Umleitung über den Europaring - Bismarckstraße ist entsprechend ausgeschildert. 

Zudem wird die Rathenaustraße vom 24.05. (04:00 Uhr) bis zum 25.05. (04:00 Uhr) zwischen dem Kreisverkehr Heinrich-von-Stephan-Straße und der Friedlieb-Ferdinand-Runge-Straße komplett gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Saison an den beiden Leverkusener Badeseen startet

08.05.2024

In Leverkusen gibt es zwei öffentliche Badestellen – den Hitdorfer See und den Großen Silbersee. Dort ist Baden auf eigene Gefahr möglich. Der Fachbereich Medizinischer Dienst hat aus beiden Seen Wasserproben entnommen und untersucht. Die Befunde waren alle unauffällig, daher kann ab sofort die diesjährige Badeseen-Saison starten.  

Alle 14 Tage wird Wasserqualität gecheckt

Entsprechend den Vorgaben der EU-Badegewässerrichtlinie vom 11.12.2007 wird das Wasser an den Badestellen in der Saison jeweils von Anfang Mai bis Ende August in 14-tägigen Abständen überprüft und Proben analysiert. Im Vordergrund steht die Untersuchung auf bakterielle Belastungen anhand der Bestimmung von sogenannten Fäkalindikatoren, also Bakterien, die anzeigen, ob das Badewasser von Mensch oder Tier verunreinigt wurde. Enterobakterien wie E.coli oder Enterokokken sind solche Indikatoren. Auch das Risiko einer Blaualgenblüte wird mittels der Beprobung abgeschätzt. 

Sollten sich im Laufe der Saison auffällige Proben ergeben, die gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen könnten, kann der Fachbereich Medizinischer Dienst ein Badeverbot verhängen. 

Eine Badeaufsicht ist am Großen Silbersee nicht vorhanden. Am Hitdorfer See ist zeitweise eine DLRG-Station besetzt – in der Regel an den Wochenenden von 10 bis 18 Uhr. An diesem Wochenende ist die DLRG-Station am Sonntag, 12. Mai 2024, besetzt. Auf ihrem Instagram-Kanal informiert die DLRG Leverkusen über die aktuellen Einsatzzeiten.

An allen anderen Stellen im Stadtgebiet ist das Baden aus den unterschiedlichsten Gründen (etwa aufgrund der Lage in einem Wasserschutzgebiet) nicht gestattet. 

Weitere Infos auf der städtischen Internetseite unter Badestellen | Stadt Leverkusen .

Hitdorfer Fähre: Oberbürgermeister Richrath fordert Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung

08.05.2024
Stadtverwaltung übermittelt Rheinfähre Köln-Langel/Hitdorf GmbH weiteres Angebot über möglichen Fährankauf

Mit einem Schreiben an den Geschäftsführer der Rheinfähre Köln-Langel/Hitdorf GmbH fordert Herr Oberbürgermeister Uwe Richrath erneut zu einer unverzüglichen Einberufung einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung auf. Grund sind die aktuellen Entwicklungen i. S. Rheinfähre, die von großer Tragweite für die Rheinfähre und die Interessen der Städte Leverkusen und Köln sind. 

Zugleich übermittelt die Stadtverwaltung Leverkusen der Rheinfähre Köln-Langel/Hitdorf GmbH ein weiteres, zweites Angebot zum möglichen Ankauf einer alternativen Fähre. Ein erstes, potentielles Kauf- bzw. Miet-Angebot für eine Rheinfähre wurde der Fährgesellschaft im Februar diesen Jahres zugestellt. Die nun eingeforderte Gesellschafterversammlung dient unter anderem dazu, über den Umgang mit den vorliegenden Angeboten sowie die weiteren Schritte zur Umsetzung der politischen Beschlüsse aus Leverkusen und Köln zu beraten.

Brückentag am 10. Mai: Stadtverwaltung bleibt geschlossen

07.05.2024

Die Stadtverwaltung Leverkusen weist darauf hin, dass die städtischen Dienststellen nach dem Feiertag am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) am kommenden Freitag, 10. Mai, geschlossen bleiben.

Auch die städtischen Kindertageseinrichtungen haben am Brückentag nicht geöffnet – ebensowenig Forum und Volkshochschule.

Zu den normalen Zeiten geöffnet, haben das Schwimmbad CaLevornia und das Schwimmbad Wiembachtal, das Museum Morsbroich, die Hauptstelle der Stadtbibliothek und das Haus der Jugend Opladen. Die Kurse in den Jugendkunstgruppen und der Unterricht an der Musikschule finden statt, die Verwaltungsbüros sind dort geschlossen.

aktuelle Artikel : 1968
Seite : previous_img  1 / 328  next_img
Powered by CMSimpleBlog
nach oben